Spar' dir die Versandkosten, indem du mindestens 3 Artikel in deinen Warenkorb legst – egal welche Produkte!

So rüstest du dein MTB auf Tubeless um – mit Muc Off

Immer mehr Hersteller der Fahrradindustrie bieten Produkte an, um bestehende Fahrrad Laufräder mit Schlauch auf ein tubeless System umzubauen. Beim tubeless Laufrad wird auf einen Fahrradschlauch gänzlich verzichtet und der Reifen lediglich mit einem speziellen Dichtband und einer Dichtmilch abgedichtet. Mit dem Muc-Off Ultimate Tubeless Setup Kit gelingt dir dieser Umbau mühelos. In diesem Artikel zeigen wir dir Schritt für Schritt, wie du diesen Tubeless-Umbau vornimmst.

Diese Werkzeuge und Produkte benötigst du für den tubeless Umbau deines Laufrads

Bevor du mit dem Umbau deines Laufrades beginnst, solltest du sicherstellen, dass du alle benötigten Werkzeuge und Produkte vorbereitet hast. Nichts ist schlimmer, als während eines Umbaus zu merken, dass ein spezielles Teil fehlt.

  • Reifenheber um den Reifen von der Felge zu holen (min. 2 Stück sind ratsam)
  • eine Luftpumpe mit Druckkartusche oder einen Kompressor, denn das Aufpumpen eines tubeless Systems sollte schlagartig mit viel Druck passieren. Mit einer klassischen Fahrradpumpe kann nicht ausreichend Druck aufgebaut werden und die Luft entweicht während des Aufpumpens wieder.
  • Schere, um das Felgendichtband zu kürzen.
  • Muc-Off Ultimate Tubeless Setup Kit (hier das für Enduro/DH)
  • Lappen / Tuch
  • Bremsenreiniger
  • Eine Nadel bzw. ein spitzer Gegenstand um das Felgenband zu durchstechen.
  • Falls deine Reifen besonders fest auf der Felge sitzen oder sich nur schwer aufziehen lassen, kann ein wenig Seifenwasser helfen, dass sie besser über die Felgenflanke rutschen.

Grundvoraussetzung für die Realisierbarkeit deines tubeless Umbaus ist, dass sowohl deine Felgen als auch deine Reifentubeless ready” sind. Das bedeutet, dass sie mit entsprechenden Vorkehrungen, wie Dichtmilch und Dichtband, Luft auch ohne einen Fahrradschlauch im Inneren halten können. Reifen und Felgen, die nicht als “tubeless ready” markiert sind, können Luft verlieren und sind für einen langfristigen und erfolgreichen tubeless Umbau nicht geeignet.

 

Die Schritt für Schritt Anleitung für den tubeless Umbau am Fahrrad

Viele Radfahrer*Innen schrecken vor einem tubeless Umbau zurück, obwohl sie mit diesem Umbau von zahlreichen Vorteilen profitieren würden. Der Irrglaube, ein tubeless Umbau sei kompliziert, hält sich hartnäckig und mit dieser Anleitung wollen wir das Gegenteil beweisen. Mit dem Muc-Off Ultimate Tubeless Setup Kit gelingt auch Laien der Umbau mühelos.

 

1. Vorbereitung

Im ersten Schritt bereitest du den Umbau vor, solltest dein Laufrad aus deinem Fahrrad ausbauen und den Reifen von der Felge ziehen. Als nächstes entfernst du den Schlauch und das vorhandene Felgenband. Hast du alles entfernt, solltest du deine Felge auf eventuelle Beschädigungen und Verunreinigungen kontrollieren.

 

Muc-Off-tubeless-1

 Als erstes entnimmst du das Laufrad aus deinem Fahrrad.

 

Muc-Off-tubeless-2

Ziehe als nächstes den Reifen von der Felge.

 

Muc-Off-tubeless-3

 Nimm den Schlauch heraus und entferne den Reifen vollständig von der Felge.

 

Muc-Off-tubeless-4

Entferne das Felgenband.

 

Nutze dazu am besten einen sauberen Lappen und Bremsenreiniger. So gehst du sicher, dass auch eventuelle Fett-Rückstände oder andere Schmiermittel entfernt werden, die sonst die Haftung des tubeless Felgenbandes beeinträchtigen könnten.

 

Muc-Off-tubeless-5

 Säubere die Felge mit Bremsenreiniger und einem Tuch oder Lappen.

 

2. Montage des tubeless Felgenbands 

Als nächstes folgt die Montage des tubeless Felgenbandes. Nimm dein Laufrad in die Hand und beginne damit das Felgenband aufzukleben. Du startest damit auf der gegenüberliegenden Seite des Ventillochs in der Felge. Drücke das Felgenband mit dem Daumen mittig in das Felgenbett. Nach wenigen Zentimetern hält das Felgenband von selbst und du brauchst den Anfang nicht mehr festhalten. Klebe das Felgenband einmal rund herum und achte darauf, eine Überlappung von 10-15 Zentimetern zu erreichen und kürze das Felgenband entsprechend mit einer Schere. Abschließend erfolgt eine Sicht- und Druckkontrolle des Dichtbandes. Fahre mit dem Daumen über das Felgenband und kontrolliere, dass sich keine Luftblasen unter dem Band gebildet haben und es mittig im Felgenbett liegt.

 

Muc-Off-tubeless-6

Beginne mit dem Einkleben des Felgenbandes auf der gegenüberliegenden Seite des Ventils.

 Muc-Off-tubeless-7

Klebe das tubeless Felgenband sorgfältig in das Felgenbett und halte den Anfang vorerst noch fest.

 

Muc-Off-tubeless-10

Achte darauf, das Felgenband schön mittig zu verkleben und darauf, dass sich unter dem Band keine Luftblasen bilden.

 

Muc-Off-tubeless-7

Überlappe die beiden Enden um 5 - 10 Zentimeter und schneide das Felgenband mit einer Schere ab.

 

3. Der Einbau des Tubeless Ventils 

Nun folgt der tubeless Ventil Einbau. Suche das Ventilloch in der Felge und nimm eine Nadel bzw. einen spitzen Gegenstand zur Hand. Mittig im Ventilloch der Felge stichst du das Felgenband von der Oberseite aus in Richtung der Nabe durch. Entferne nun den Verschluss- und den O-Ring des Ventils und steck das Ventil von oben durch die Felge. Als nächstes setzt du zuerst den O-Ring und dann den Verschlussring wieder auf das Ventil auf. Achte darauf, den Verschlussring nicht zu fest anzuziehen, da sonst der O-Ring, der das Ventil zusätzlich abdichtet, beschädigt werden könnte.

 

Muc-Off-tubeless-12

 Mit einem spitzen Gegenstand stichst du durch das Felgenband in die Ventilöffnung.

 

Muc-Off-tubeless-13

Stecke das tubeless Ventil von oben durch die Felge.

 

Muc-Off-tubeless-14

So sollte der Ventilaufbau aussehen. Achte darauf, die Verschlussschraube nicht zu fest anzuziehen, da der O-Ring sonst einen Schaden nehmen könnte.

 

4. Ziehe den Reifen wieder auf die Felge 

Da die Felge jetzt vorbereitet ist, kann der Reifen wieder aufgezogen werden. Achte dabei darauf, das Felgenband nicht mit deinen Reifenhebern zu beschädigen, da sonst Luft aus deinem Laufrad entweichen kann. Hast du Probleme damit, den Reifen über die Felgenflanke zu bekommen, kann dir ein wenig Wasser mit Spülmittel helfen. Sobald beide Reifenkarkassen über die Felgenflanken links und rechts gezogen wurden, kannst du den Reifen bereits ein erstes Mal aufpumpen. Im besten Fall hörst du bereits ein leichtes Ploppen, das dir signalisiert, dass die Reifenkarkassen sich in die Felgen gedrückt haben. Danach lässt du die Luft wieder vollständig ab, entfernst den Ventileinsatz des Ventils mit Hilfe des mitgelieferten Muc-Off Ventil Tools und gehst zum nächsten Schritt über.

 

Muc-Off-tubeless-15

 Ziehe den Reifen vorsichtig wieder auf die Felge.

 Muc-Off-tubeless-16

Pumpe den Reifen auf, bis du ein Plopp-Geräusch hörst. Dies signalisiert dir, dass der Reifen sich in die Felgenflanken gedrückt hat.

 

Muc-Off-tubeless-17

Nach dem Aufpumpen lässt du die Luft entweichen und entfernst wieder den Ventileinsatz.

 

 5. Das Einfüllen der Tubeless-Dichtmilch

Schnapp dir nun den Muc-Off Dichtmittel Beutel und schüttel ihn kräftig. Stelle dein Laufrad so hin, dass das Ventil oben ist. Nun setzt du die Muc-Off Dichtmilch mit ihrem Verschluss an das Ventil an und drehst anschließend das Rad um 180° Grad, damit das Ventil wieder unten steht und die Dichtmilch in den Reifen fließen kann. Wie viel Dichtmilch du verwenden solltest, ist abhängig von deinem Einsatzbereich. Herstellerangaben findest du direkt auf der Muc-Off Dichtmilch. Ist der Dichtmittel Beutel leer, kannst du das Ventil bzw. das Laufrad wieder nach oben drehen und den Dichtmilch Beutel entfernen.

 

Muc-Off-tubeless-19

Positioniere nun das Ventil oben und stecke den Dichtmilch Beutel darauf. 

 

Muc-Off-tubeless-20

Als nächstes drehst du das Ventil wieder nach unten und drückst die Dichtmilch vorsichtig aus, damit sie in den Reifen läuft. 

 

Muc-Off-tubeless-21

Im letzten Schritt ziehst du die Dichtmilch wieder vom Ventil ab. Im besten Fall schaffst du es, so keinen Tropfen Tubeless-Dichtmilch zu verschwenden.

 

6. Einschrauben des Ventileinsatzes 

Schraube im letzten Arbeitsgang den Ventileinsatz wieder ein. Als nächstes pumpst du deinen Reifen erneut mit Druck auf. Am besten eignet sich dafür ein Kompressor oder eine Luftpumpe mit einem Druckbehälter, der die Luft schlagartig entweichen lassen kann. Auch jetzt solltest du wieder ein Ploppen hören, das dir signalisiert, dass der Reifen sich korrekt in die Felge gesetzt hat. Abschließend kannst du das Laufrad mehrfach um die eigene Achse drehen und schütteln, um so die Dichtmilch bestmöglich zu verteilen. Danach kannst du dein Laufrad wieder einbauen und bist bereit für dein tubeless Vergnügen!

 

Muc-Off-tubeless-22

 Schraube nun den Ventileinsatz mit dem Muc-Off Tool wieder ein.

 Muc-Off-tubeless-23

Pumpe den Reifen wieder auf. Am besten pumpst du noch einmal etwas mehr Druck auf, als du eigentlich fahren würdest. So gehst du auf Nummer sicher, dass der Reifen sich gut ins Felgenbett drückt. Danach kannst du so viel Luft ablassen, bis dein Wunsch-Reifendruck erreicht ist. 

 

Muc-Off-tubeless-24  Zum Abschluss macht es Sinn, das Laufrad einige Male um die eigene Achse zu drehen, um die Dichtmilch im Reifen gut zu verteilen.

 

Dein BMO Team wünscht dir viel Spaß beim Schrauben und tubeless fahren!

Die Vorteile eines MTB Laufrades mit tubeless Reifen

Mit einem tubeless System für deine Fahrradreifen profitierst du von zahlreichen Vorteilen, die wir dir im folgenden Abschnitt aufgelistet haben:

  • Du kannst mit einem tubeless Reifen weniger Luftdruck fahren, als mit einem Reifen mit Schlauch. Daraus resultiert, dass du mehr Grip bekommst.
  • Tubeless Reifen sind auch bei geringerem Reifendruck weniger pannenanfällig.
  • Tubeless-Systeme können kleine Löcher im Reifen anhand der Dichtmilch selbständig wieder abdichten – nicht jeder Durchstich durch den Reifen führt so automatisch zu einem Platten.
  • Tubeless-Systeme lassen sich mit zusätzlichen Systemen kombinieren. So kannst du zB. Reifen-Schaumringe einlegen und so das Durchschlag Risiko minimieren.
  • Tubeless Laufräder können leichter sein als Laufräder mit Schläuchen.

Weitere Muc Off Tubeless Umrüst-Kits

Muc Off bietet unterschiedliche Umrüst-Sets für verschiedene Fahrradarten. Es gibt neben dem hier gezeigten Tubeless-Set für Enduro und Downhill auch Sets für XC Mountainbikes oder die Reifen deines Downhill Plus Bikes. Aber du kannst nicht nur Mountainbikes mit Muc-Off Sets auf Tubeless umrüsten, auch für Rennrad, Gravel Bike und Cyclocross gibt es ein passendes Kit.

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Bitte gib die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.