Hosen

(320 Artikel)
10 10
Filter schließen
 
 
von bis
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
1 von 14
AKTION
AKTION
Athletic Shorts - draft black 100%
Athletic Shorts - draft black
59,90 €
versandkostenfrei
AKTION
Athletic Shorts - draft navy 100%
Athletic Shorts - draft navy
59,90 €
versandkostenfrei
AKTION
AKTION
AKTION
AKTION
AKTION
Airmatic Skylar Damen Enduro/Trail Short 100%
Airmatic Skylar Damen Enduro/Trail Short
ab 128,95 €
versandkostenfrei
AKTION
Airmatic Honor Enduro/Trail Short 100%
Airmatic Honor Enduro/Trail Short
ab 128,95 €
versandkostenfrei
AKTION
Airmatic Fast Times Enduro/Trail Short 100%
Airmatic Fast Times Enduro/Trail Short
ab 128,90 €
versandkostenfrei
AKTION
R-Core Supra DH Short 100%
R-Core Supra DH Short
ab 98,90 €
versandkostenfrei
AKTION
R-Core Supra DH Hose 100%
R-Core Supra DH Hose
ab 138,90 €
versandkostenfrei
AKTION
Celium Tiedyed Enduro/Trail Short 100%
Celium Tiedyed Enduro/Trail Short
ab 168,90 €
versandkostenfrei
AKTION
Celium Solid Enduro/Trail Short 100%
Celium Solid Enduro/Trail Short
ab 168,90 €
versandkostenfrei
AKTION
Slash Amp Bikeshorts ION
Slash Amp Bikeshorts
ab 149,90 €
versandkostenfrei
AKTION
Scrub Amp Bikeshorts ION
Scrub Amp Bikeshorts
ab 129,90 €
versandkostenfrei
AKTION
AKTION
AKTION
AKTION
AKTION
Paze Bikeshorts ION
Paze Bikeshorts
89,95 €
versandkostenfrei
AKTION
1 von 14

Kaufberater für Bikeshorts und Radlerhosen

Wie Du sicher aus eigener Erfahrung weißt, ist die klassische Jeans oder eine sonstige Alltagshose kaum dafür geeignet, auf lange und dynamische Radtouren zu gehen. Mit einer Lycra-Fahrradhose erwirbst Du eine professionelle Alternative, die hauteng anliegt und hierdurch noch nach Stunden als angenehm empfunden wird. Wunde Körperpartien und Druckstellen lassen sich in modernen und Radhosen mit eingenähten Sitzpolstern professionell verhindern. Lange Radhosen die bis über die Beinlinge und hinunter zu den Fahrradschuhen eng anliegen und selbst bei Wind und Wetter einen optimalen Schutz bieten sind eine sehr gute Lösung für die kälteren Tage. Als Markenprodukt von Fox, Cube oder Endura angeboten, findest Du in unserem Sortiment eine große Auswahl an Modellen und Designs, mit denen Du je nach Material und Länge im Sommer, sowie auch in der kalten Jahreszeit einen optimalen Schutz erhältst.
Bikeshorts als lässige Alternative zur Radlerhose entdecken!

Wenn Du Dich eher locker in Deiner Freizeit aufs Rad schwingst oder öfter auf dem Mountainbike unterwegs bist, dann sind Bike Shorts die perfekte Alternative zur sportlichen engen Fahrradhose. Gerade in den Sommermonaten hinterlässt die kurze Variante einen tollen Eindruck und kann nach dem Abstieg vom Rad selbst als klassische Freizeithose getragen werden. Die Belüftungs-Eigenschaften dieser Shorts sind je nach Material und Funktion etwas unterschiedlich. Um die Schutzfunktion musst Du Dir aber keine Gedanken machen, denn die meisten Modelle sind Inshorts-Kompatibel oder besitzen bereits eine gepolsterte Mesh-Innenhose. Zusätzlich bekommst Du gegenüber der engen Lycra-Hose eine robuste Shorts, die im Falle eines Sturzes wesentlich mehr Schutz vor Hautabschürfungen und Verletzungen bietet. Diese Komponente ist ein wesentlicher Punkt und sollte für den Einsatz auf dem Mountainbike auf jeden Fall berücksichtigt werden. 

Solltest Du auch in der Freizeit gerne Shorts tragen, ist diese Art Fahrradhose, zusätzlich zur Protektorenhose, eine ideale Ergänzung Deiner sonstigen Bike-Bekleidung und Schutzausrüstung. Die Wahl zwischen coolen funktionellen Bike-Shorts, die modisch begeistern, und klassischen Fahrradhosen richtet sich sehr nach dem genauen Einsatzweck und Deiner sportlichen Ausrichtung. In der weiteren Übersicht findest Du einige Anhaltspunkte zu den einzelnen Hosen-Varianten:

» Bib-Shorts 
» Enduro Bike-Shorts 
» All Mountain- und Cross Country Shorts
» Freeride-Shorts
 
Bib-ShortsBib-Shorts - bzw. die klassischen Radlerhosen sind eng anliegend geschnitten und haben im Schritt ein anatomisch geformtes Innenpolster vernäht. Als Stoffe werden funktionelle vollelastische Lycra- und Kunstfasermaterialien verwendet. Die Radhosen schonen nicht nur den Gesäß- und Dammbereich, sondern geben dem Körper eine schlanke und sportliche Erscheinung. Diese dient, unter anderem auch durch enge Radtrikots, der Optimierung des Luftwiederstandes, so wie es auch bei der Bekleidung für das Rennrad üblich ist. Auch bei vielen Mountainbikern, Trekking-Radlern oder XC-Racern sind diese Fahrrad-Hosen sehr beliebt. Geringes Gewicht, schnell trocknende und elastische Materialien sind hier die Argumente für den sportlichen Fahrer. 
Enduro-ShortsEnduro Bike-Shorts - mit einem wirklich coolen Look und guter Belüftung einfach immer gut gekleidet! Auch bei etwas untrainierter Figur bist Du für alle Fahrrad- und MTB-Abenteuer perfekt gerüstet. Die etwas länger geschnittenen Enduro-Shorts sind für das Tragen von Knieschützern ausgelegt. Da die Hose beim pedalieren generell etwas nach oben rutscht, können sich die überlappenden Kniebereiche so besser über die Protektoren legen. Mountain Bikern mit eher abwärts orientierter Fahrweise kommen die längeren Beinteile daher sehr entgegen. Hier spielt aber auch die persönliche Vorliebe eine große Rolle. 
All-Mountain-ShortsAll Mountain- und Cross Country Shorts - sind etwas enger und kürzer geschnitten. Durch leichtere Stretch-Materialien sind diese sehr angenehm auf der Haut und noch besser belüftet. Diese etwas leichteren Shorts aus elastischen Kunstfasern sind für Freizeit-Biker und Cross Country-Fahrer ebenso interessant wie für All Mountain Tourer bei einer Alpenüberquerung.  Ob bei langen schweißtreibenden Anstiegen mit dem MTB, in der Stadt oder auf langen Trekking Reisen, wirst Du mit einer hochwertigen Bike Shorts und dem breiten Einsatzgebiet viel Freude haben.
Freeride-ShortsFreeride-Shorts - sind wesentlich robuster und weisen durch die stabileren Materialien mehr Abriebsschutz auf. Obwohl diese etwas schwerer ausgeführten Bike-Shorts bei extremen Mountainbike-Fahrten, wie beim Downhill und Freeride, meist mit Protektoren getragen werden, haben diese Reißverschluss-Belüftungen für die Regulierung der Stauwärme. Bei längeren Bergauf-Passagen kann es in diesen Hosen etwas wärmer werden, jedoch sind die Funktionen bei stetiger Fahrt eher uneingeschränkt.  Die Oberstoffe bestehen aus abriebfestem Nylon- und Polyestergeweben, für die notwendige Dehnbarkeit der Hose werden zusätzlich an den Beugezonen, wie Gesäß und Oberschenkel, Schnitteile aus elastischen Stoffen eingenäht. Der Fokus der Freeride-Shorts liegt auf dem Körperschutz und der Kompatibilität mit einem Safety-Jacket und einer Protektorhose. Natürlich können die Freeride-Hosen auch ohne Protektoren und in der Freizeit getragen werden.  
Fazit für deine Hosenwahl

Bist Du Dir klar welches Bike Du hast, und auf welchem Niveau du fährst? – Dein Einsatzgebiet, die Belüftungsfunktion und auch der breite praktische Nutzen sollten in Erwägung gezogen werden. Jede Hosenvariante hat seine Vor- und Nachteile, jedes Material hat einen andere Atmungsaktivität. Frage Dich, was Du genau benötigst, denn die Hose ist das wichtigste Kleidungsstück für deine Fahrradbekleidung.  
Wie Du sicher aus eigener Erfahrung weißt, ist die klassische Jeans oder eine sonstige Alltagshose kaum dafür geeignet, auf lange und dynamische Radtouren zu gehen. Mit einer Lycra-Fahrradhose... mehr erfahren »
Fenster schließen
Kaufberater für Bikeshorts und Radlerhosen
Wie Du sicher aus eigener Erfahrung weißt, ist die klassische Jeans oder eine sonstige Alltagshose kaum dafür geeignet, auf lange und dynamische Radtouren zu gehen. Mit einer Lycra-Fahrradhose erwirbst Du eine professionelle Alternative, die hauteng anliegt und hierdurch noch nach Stunden als angenehm empfunden wird. Wunde Körperpartien und Druckstellen lassen sich in modernen und Radhosen mit eingenähten Sitzpolstern professionell verhindern. Lange Radhosen die bis über die Beinlinge und hinunter zu den Fahrradschuhen eng anliegen und selbst bei Wind und Wetter einen optimalen Schutz bieten sind eine sehr gute Lösung für die kälteren Tage. Als Markenprodukt von Fox, Cube oder Endura angeboten, findest Du in unserem Sortiment eine große Auswahl an Modellen und Designs, mit denen Du je nach Material und Länge im Sommer, sowie auch in der kalten Jahreszeit einen optimalen Schutz erhältst.
Bikeshorts als lässige Alternative zur Radlerhose entdecken!

Wenn Du Dich eher locker in Deiner Freizeit aufs Rad schwingst oder öfter auf dem Mountainbike unterwegs bist, dann sind Bike Shorts die perfekte Alternative zur sportlichen engen Fahrradhose. Gerade in den Sommermonaten hinterlässt die kurze Variante einen tollen Eindruck und kann nach dem Abstieg vom Rad selbst als klassische Freizeithose getragen werden. Die Belüftungs-Eigenschaften dieser Shorts sind je nach Material und Funktion etwas unterschiedlich. Um die Schutzfunktion musst Du Dir aber keine Gedanken machen, denn die meisten Modelle sind Inshorts-Kompatibel oder besitzen bereits eine gepolsterte Mesh-Innenhose. Zusätzlich bekommst Du gegenüber der engen Lycra-Hose eine robuste Shorts, die im Falle eines Sturzes wesentlich mehr Schutz vor Hautabschürfungen und Verletzungen bietet. Diese Komponente ist ein wesentlicher Punkt und sollte für den Einsatz auf dem Mountainbike auf jeden Fall berücksichtigt werden. 

Solltest Du auch in der Freizeit gerne Shorts tragen, ist diese Art Fahrradhose, zusätzlich zur Protektorenhose, eine ideale Ergänzung Deiner sonstigen Bike-Bekleidung und Schutzausrüstung. Die Wahl zwischen coolen funktionellen Bike-Shorts, die modisch begeistern, und klassischen Fahrradhosen richtet sich sehr nach dem genauen Einsatzweck und Deiner sportlichen Ausrichtung. In der weiteren Übersicht findest Du einige Anhaltspunkte zu den einzelnen Hosen-Varianten:

» Bib-Shorts 
» Enduro Bike-Shorts 
» All Mountain- und Cross Country Shorts
» Freeride-Shorts
 
Bib-ShortsBib-Shorts - bzw. die klassischen Radlerhosen sind eng anliegend geschnitten und haben im Schritt ein anatomisch geformtes Innenpolster vernäht. Als Stoffe werden funktionelle vollelastische Lycra- und Kunstfasermaterialien verwendet. Die Radhosen schonen nicht nur den Gesäß- und Dammbereich, sondern geben dem Körper eine schlanke und sportliche Erscheinung. Diese dient, unter anderem auch durch enge Radtrikots, der Optimierung des Luftwiederstandes, so wie es auch bei der Bekleidung für das Rennrad üblich ist. Auch bei vielen Mountainbikern, Trekking-Radlern oder XC-Racern sind diese Fahrrad-Hosen sehr beliebt. Geringes Gewicht, schnell trocknende und elastische Materialien sind hier die Argumente für den sportlichen Fahrer. 
Enduro-ShortsEnduro Bike-Shorts - mit einem wirklich coolen Look und guter Belüftung einfach immer gut gekleidet! Auch bei etwas untrainierter Figur bist Du für alle Fahrrad- und MTB-Abenteuer perfekt gerüstet. Die etwas länger geschnittenen Enduro-Shorts sind für das Tragen von Knieschützern ausgelegt. Da die Hose beim pedalieren generell etwas nach oben rutscht, können sich die überlappenden Kniebereiche so besser über die Protektoren legen. Mountain Bikern mit eher abwärts orientierter Fahrweise kommen die längeren Beinteile daher sehr entgegen. Hier spielt aber auch die persönliche Vorliebe eine große Rolle. 
All-Mountain-ShortsAll Mountain- und Cross Country Shorts - sind etwas enger und kürzer geschnitten. Durch leichtere Stretch-Materialien sind diese sehr angenehm auf der Haut und noch besser belüftet. Diese etwas leichteren Shorts aus elastischen Kunstfasern sind für Freizeit-Biker und Cross Country-Fahrer ebenso interessant wie für All Mountain Tourer bei einer Alpenüberquerung.  Ob bei langen schweißtreibenden Anstiegen mit dem MTB, in der Stadt oder auf langen Trekking Reisen, wirst Du mit einer hochwertigen Bike Shorts und dem breiten Einsatzgebiet viel Freude haben.
Freeride-ShortsFreeride-Shorts - sind wesentlich robuster und weisen durch die stabileren Materialien mehr Abriebsschutz auf. Obwohl diese etwas schwerer ausgeführten Bike-Shorts bei extremen Mountainbike-Fahrten, wie beim Downhill und Freeride, meist mit Protektoren getragen werden, haben diese Reißverschluss-Belüftungen für die Regulierung der Stauwärme. Bei längeren Bergauf-Passagen kann es in diesen Hosen etwas wärmer werden, jedoch sind die Funktionen bei stetiger Fahrt eher uneingeschränkt.  Die Oberstoffe bestehen aus abriebfestem Nylon- und Polyestergeweben, für die notwendige Dehnbarkeit der Hose werden zusätzlich an den Beugezonen, wie Gesäß und Oberschenkel, Schnitteile aus elastischen Stoffen eingenäht. Der Fokus der Freeride-Shorts liegt auf dem Körperschutz und der Kompatibilität mit einem Safety-Jacket und einer Protektorhose. Natürlich können die Freeride-Hosen auch ohne Protektoren und in der Freizeit getragen werden.  
Fazit für deine Hosenwahl

Bist Du Dir klar welches Bike Du hast, und auf welchem Niveau du fährst? – Dein Einsatzgebiet, die Belüftungsfunktion und auch der breite praktische Nutzen sollten in Erwägung gezogen werden. Jede Hosenvariante hat seine Vor- und Nachteile, jedes Material hat einen andere Atmungsaktivität. Frage Dich, was Du genau benötigst, denn die Hose ist das wichtigste Kleidungsstück für deine Fahrradbekleidung.