Spar' dir die Versandkosten, indem du mindestens 3 Artikel in deinen Warenkorb legst – egal welche Produkte!

Fahrradschaltung richtig reinigen, einstellen und reparieren

Wenn es um deine Fahrradschaltung geht, solltest du in Sachen Pflege in jedem Fall einen Gang hochschalten! Biken macht nur dann so richtig Spaß, wenn  alle Komponenten, vor allem die Schaltung, einwandfrei funktionieren. Außerdem sorgt eine saubere und richtig eingestellte Schaltung dafür, dass alle Bauteile des Antriebs länger halten. Das spart nicht nur jede Menge Geld, weil du seltener Ersatzteile brauchst, sondern auch Zeit und Nerven. In diesem Blogbeitrag wollen wir dir dabei helfen, deine Fahrradschaltung durch richtiges Reinigen, Reparieren und Einstellen auf Vordermann zu bringen.

 

Diese Produkte benötigst du, um deine Fahrradschaltung richtig zu warten

Wenn du deine Schaltung reinigen, reparieren und einstellen möchtest, dann geht das nicht ohne das passende Zubehör und entsprechendes Werkzeug. Je nachdem um welchen Arbeitsschritte es sich handelt, kann das benötigte Material aber völlig unterschiedlich sein. Sowohl das geeignete Werkzeug, als auch passende Pflege- und Schmiermittel sind bei der Wartung deines Antriebs allerdings unersetzbar. Folgende Produkte solltest du unbedingt parat haben, wenn du deine Fahrradschaltung reinigen, reparieren und einstellen möchtest:

Natürlich benötigst du nicht immer alle genannten Produkte und oft reicht es sogar, wenn du mit einem Inbus- oder Torx Schlüssel nach der Reinigung kontrollierst, ob alle Schrauben fest angezogen sind. Aber mit diesen Produkten bist du auf jeden Fall für alle Eventualitäten gewappnet.

 

 Bike-Mailorder-Blog-Fahrrad-Schaltung-2

Wenn dein Fahrrad so aussieht, kommst du nicht umher auch deiner Schaltung eine gewisse Aufmerksamkeit bei der Säuberung zu schenken um weiterhin problemlos in die Pedale treten zu können

 

Die Fahrrad-Schaltung reinigen – So erhältst du eine optimale Basis um an deinem Antrieb Reparaturen vorzunehmen und diesen richtig einzustellen

Egal ob auf asphaltierten Straßen, ruppigen Gravelpassagen oder naturbelassenen Trails, früher oder später gelangen Dreck, Staub und Schmutz in deine Schaltung und machen dem gesamten Antriebssystem zu schaffen. Sowohl deine Kette, also auch die Ritzel und Kettenblätter funktionieren am besten, wenn sie sauber sind. Daher ist es besonders wichtig immer darauf zu achten, deine Schaltung zu reinigen. Ein positiver Nebeneffekt einer sauberen Schaltung ist auch, dass die Lebensdauer der einzelnen Komponenten so deutlich höher ist.

Die kleine Reinigung der Fahrradschaltung

Nach einer Tour reicht oft schon eine kleine Säuberungsaktion. Dabei nimmst du einfach einen geeigneten Lappen (einen der keine Fäden zieht), legst ihn um die Kette und drehst die Kurbel ein paar Runden nach hinten, so dass die Kette durch dein Tuch läuft. Dabei solltest du groben Schmutz weitestgehend entfernen können.

Danach bekommt jedes Kettenglied ein Tropfen Kettenöl. Dazu solltest du das Öl mittig auf die Innenseite der Kettenglieder tropfen. Im Anschluss schaltest du alle Gänge zwei bis drei Mal hoch und runter um das Öl gut zu verteilen. Anschließend wischt das überschüssige Öl wieder mit deinem Lappen von der Kette ab. 

Die große Reinigung der Fahrradschaltung

Bei der großen Reinigung der Schaltung gehst du grundlegend wie bei der kleinen Reinigung vor, gehst allerdings noch einen Schritt weiter, in dem du die Kassette, die Kettenblätter und die Schaltungsröllchen ebenfalls säuberst. Dazu kannst du entweder eine passende Bürste nehmen oder sie gleich demontieren und in einen Fettlöser einlegen. Alternativ eignen sich dafür natürlich auch verschiedene Fahrradreiniger und Antriebsreiniger. Nach der Säuberung deines Antriebs mit einem entsprechenden Reiniger, spülst du diesen mit klarem Wasser ab. In diesem Blogbeitrag haben wir dir im Übrigen hilfreiche Tipps für ein sauberes Fahrrad zusammengestellt: Fahrrad richtig putzen.

 

Bike-Mailorder-Blog-Fahrrad-Schaltung-3

Ohne deine Schaltung bzw. deinen Antrieb rollt am Fahrrad nichts – deswegen ist es besonders wichtig von vorneherein potentielle Fehlerquellen auszuschließen

 

Die Fahrradschaltung einstellen – mit den richtigen Handgriffen zu einer optimalen Schaltperformance

Als Laie traut man sich an das Einstellen der Fahrrad-Schaltung oft nicht ran, dabei ist dies mit dem richtigen Werkzeug und einigen Kniffen garnicht so schwer. Im folgenden Abschnitt geben wir dir einige wichtige Tipps, wie du deine Fahrradschaltung einstellst.

Den Fahrrad-Umwerfer einstellen

Am Umwerfer (das vordere „Schaltwerk” über der Kurbel) gibt es grundsätzlich nur zwei Schrauben zum Einstellen der richtigen Endanschläge, sowie die Zugspann Einstellung am Schalthebel. Die Kette muss etwa einen Millimeter vom äußeren Leitblech des Umwerfers entfernt liegen. Optisch gesehen ist das fast mittig, mit einer Tendenz in Richtung außen (von oben drauf geschaut also nach rechts). Diese Einstellung nimmst du durch das Spannen und Lösen des Schaltzuges mit der Einstellschraube am Schalthebel vor. 

Durch Drehen an der „H” Schraube stellst du den oberen Anschlag des Umwerfers ein, also die äußerste Position. Damit regelst du, dass deine Kette nicht über dein größtes Kettenblatt fällt und abspringt. Die „L” Schraube sorgt für den unteren Anschlag, also dafür, dass deine Kette nicht zwischen dein kleinstes Kettenblatt und den Rahmen rutscht. 

 

Bike-Mailorder-Blog-Fahrrad-Schaltung-4

Mit den abgebildeten Schrauben an deinem Schaltwerk sollte die Einstellung problemlos gelingen

 

Das Fahrrad-Schaltwerk einstellen

Das Einstellen des Schaltwerks ist ebenfalls relativ einfach und mit etwas Übung für jeden ambitionierten Biker zu schaffen. Wir geben dir nun wichtige Tipps, damit das Einstellen deiner Fahrradschaltung ein Erfolg wird. 

Als erstes stellst du den Schaltzug richtig ein. Führe diesen vom Schalthebel am Lenker durch die Außenhüllen und verlege diese entweder am oder im Rahmen. Achte darauf, dass der Schaltzug widerstandslos hindurch gleiten kann. An dieser Stelle ist auch ein Spritzer WD40 angebracht, der dem Schaltzug hilft optimal durch die Außenhülle zu gleiten. Nun führst du den Schaltzug in dein Schaltwerk ein und fixierst ihn mit der dafür vorgesehenen Inbus- oder Torx Schraube. Achte dabei darauf, dass der Schaltzug ordentlich gespannt ist und du vorher am Schalthebel in den kleinsten Gang geschaltet hast.

 

Bike-Mailorder-Blog-Fahrrad-Schaltung-5

Mit diesen Drehschrauben (am Schalthebel und am Schaltwerk) justierst du die Spannung deines Schaltzuges

 

Nun schaltest du deine Schaltung durch und überprüfst, ob die Gangwechsel direkt beim Schalten ausgeführt werden. Achte darauf Schaltvorgänge sowohl nach oben als auch nach unten zu kontrollieren. Mit den Dreh-Schrauben am Schalthebel und am Schaltwerk selbst kannst du die Spannung des Schaltzuges werkzeuglos korrigieren. Möchte die Kette beim hochschalten nicht auf das nächst höhere Kettenblatt springen, so solltest du die Zugspannung erhöhen. Springt die Kette nur schwer vom größeren auf das kleinere Ritzel, kannst du den Schaltzug etwas entspannen.

Auch beim Schaltwerk stehen dir, wie beim Umwerfer, die Schrauben „H” und „L” zur Verfügung, die für die entsprechenden Anschläge der Kette verantwortlich sind. Damit stellst du ein, wie weit die Kette beim Schalten in den schwersten und leichtesten Gang maximal nach rechts (Außenseite) oder nach links (Innenseite) gehen darf. 

Im kleinsten Gang sollte das oberste Schaltröllchen des Schaltwerks exakt unter dem kleinsten Ritzel der Kassette verlaufen. Falls das nicht der Fall ist und deine Kette nicht in der richtigen Position steht, stellst du dies mit der H-Schraube ein. 

Für den oberen Anschlag schaltest du zunächst in den leichtesten Gang und stellst mit der L-Schraube das Schaltröllchen des Schaltwerks ebenfalls so ein, dass es genau unter dem größten Ritzel verläuft. 

 

Bike-Mailorder-Blog-Fahrrad-Schaltung-6

Der Abstand zwischen dem größten Ritzel und dem oberen Schaltwerksröllchen sollte ca. 6 mm betragen

 

Im letzten Schritt solltest du die Umschlingung prüfen und gegebenenfalls mit der dafür vorgesehenen Schraube einstellen. Die Umschlingung bezeichnet den Abstand bzw. Winkel der oberen Rolle des Schaltwerks zum größten Ritzel. Zwischen den beiden Bauteilen sollte ungefähr ein Abstand von ca. 6 Millimeter bestehen, damit eine optimale Funktion gewährleistet ist. Neuere Shimano Schaltwerke verfügen zur Kontrolle der Umschlingung eine Markierung auf der Rückseite des Schaltwerks. Bei SRAM Schaltwerken wird die Umschlingung auch B-Gap genannt. Für die Einstellung gibt es ein spezielles Tool zur Umschlingungs Einstellung

 

 Bike-Mailorder-Blog-Fahrrad-Schaltung-7

Umherfliegende Äste, Dreck und Schlamm können schnell einen Defekt an deiner Fahrradschaltung im Handumdrehen hervorrufen. Im nächsten Abschnitt erfährst du, wie du deine Schaltung selbst reparieren kannst

 

Die Fahrrad-Schaltung reparieren – Was ist zu tun, wenn deine Schaltung einen Defekt hat?

Wenn deine Schaltung ihren Dienst komplett verweigert, oder den Anschein macht, dass dies bald der Fall sein wird, kommst du nicht drumherum sie zu reparieren. Dazu ist es wichtig, dass du dir zuerst einen Überblick verschaffst, was genau gemacht werden muss. 

Stelle dir also folgende Fragen und überprüfe was davon zum Tragen kommt:

  • Kannst du die Schaltzüge noch verwenden oder sind diese gerissen bzw. stark ausgefranst?
  • Sind die Schaltzug Außenhüllen in einem einwandfreien Zustand, nicht geknickt und auch nicht eingeklemmt, so dass der Schaltzug mühelos hindurchgleiten kann?
  • Sind alle Bauteile am Schaltwerk fest und nicht verbogen?
  • Stecken keine Fremdkörper, wie zum Beispiel kleine Äste, in den Schaltkomponenten fest?
  • Sind die Kette, Ritzel und Kettenblätter in einem guten, nicht zu verschlissenen Zustand?

Im Anschluss kannst du dann die Reparatur der einzelnen Aspekte angehen, wenn diese erforderlich sind. 

 

Bike-Mailorder-Blog-Fahrrad-Schaltung-8

Diese Schraube findest du an nahezu jedem Schalthebel. Dahinter befindet sich der Kopf des Schaltzuges

 

Schaltzug am Fahrrad wechseln

Um den Schaltzug zu wechseln löst du diesen am Schaltwerk und öffnest den Schalthebel rückseitig an der dafür vorgesehenen Schraube. Im Anschluss kannst du den Schaltzug am Schalthebel herausziehen und anschließend den neuen wieder einfädeln. Denk daran danach die Schaltung auf die korrekte einstellung zu überprüfen.

 

Bike-Mailorder-Blog-Fahrrad-Schaltung-9

Achte darauf, dass deine Schaltzug Außenhüllen nicht geknickt, zu kurz oder zu lang sind. Vor allem die direkte Verbindung zum Schaltwerk sollte in einem schönen Bogen verlaufen

 

Schaltzug-Außenhülle am Fahrrad wechseln

Weist die Schaltzug Außenhülle einen Defekt auf, so muss auch diese getauscht werden. Entferne dazu zunächst den Schaltzug. Bei außen am Rahmen montierten Außenhüllen ist dieser Vorgang einfach, da du problemlos an alle Stellen gelangst und die Außenhülle entweder am Stück, oder mit Unterbrechungen (je nach Fahrradrahmen) montieren kannst. Bei innenverlegten Außenhüllen ist es ratsam beim Entfernen selbiger einen Zugdraht mit einzuziehen, damit du die neue Außenhülle im Anschluss auch wieder durch den Rahmen gefädelt bekommst. Viele moderne Fahrradrahmen verfügen allerdings auch über eine innenliegende Zugführung, die das Verlegen der Züge stark erleichtert.

Achte beim Wechsel der Schaltzug Außenhüllen grundsätzlich darauf auf jedes Ende und jeden Anfang eine Endhülse zu stecken, um ein Ausfransen zu vermeiden. 

Solltest du die Außenhülle kürzen müssen, eignet sich dazu eine Kabelzange besonders gut. Ein scharfer Seitenschneider funktioniert aber auch.

Schalthebel am Fahrrad wechseln

Ist der Schalthebel an sich defekt, hilft nur noch ein Austausch. Dazu solltest du zuerst den Schaltzug entfernen (siehe oben). Im Anschluss entfernst du den Griff vom Lenker und kannst den gelösten Schalthebel abziehen und austauschen. Im Anschluss ziehst du den Schaltzug wieder ein und stellst die Schaltung korrekt ein.

Schaltwerk am Fahrrad wechseln

Um das Schaltwerk am Fahrrad zu wechseln, musst du zunächst die Kette mit einem Kettennieter oder einem vorhandenen Kettenschloss öffnen. Danach löst du die Schraube des Schaltzugs und kannst dann die Befestigungsschraube des Schaltwerks am Schaltauge lösen. Das neue Schaltwerk montierst du in umgekehrter Reihenfolge.

Falls nach diesem Beitrag noch Fragen offen sind, schreibe uns gerne deine Fragen hier in die Kommentare! Wir beantworten diese gerne. 

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Bitte gib die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.