Melde dich zum Newsletter an und erhalte aktuelle Angebote*

Newsletter abonnieren und 5€ Gutschein sichern

So ermittelst du die Reifengröße für dein Fahrrad

BMO-Reifengro-ssen-5

Auf dem Fahrradmarkt gibt es sehr viele verschiedene Reifengrößen und mit diesem Blogartikel wollen wir dir eine schnelle und einfache Möglichkeit bieten, den Überblick zu behalten. Neben verschiedenen Erklärungen findest du hier auch eine übersichtliche Tabelle zu den Fahrradreifengrößen mit allen gängigen Größenangaben für Fahrradreifen.

Für einen generellen Überblick über die unterschiedlichen Reifengrößen in Zoll, die ETRTO-Werte und die französischen Größenangaben haben wir eine übersichtliche Tabelle erstellt, in der die unterschiedlichen Angaben anschaulich dargestellt sind. Zusätzlich sind in der Tabelle auch die ETRTO-Empfehlungen für die Kombinationen aus der Reifenbreite und der Felgenweite aufgeführt.


Reifengro-ssen-im-U-berblick
Diese Tabelle kannst du dir hier auch in voller Auflösung herunterladen, um sie beispielsweise in deiner Werkstatt aufzuhängen: Reifengrößen Tabelle jetzt runterladen


Reifengrößen beim Fahrrad werden in der Regel in Zoll angegeben. Folgende der gängigen Größen findet man üblicherweise:

12 - 24" Zoll
Diese Reifengrößen tauchen im Regelfall nur bei Kinderfahrrädern und Laufrädern auf. Vereinzelt findet man sie auch bei Klapprädern oder Liegerädern.

26" Zoll
Diese Größe war lange Zeit die gängige Größe im MTB-Bereich und ist auch heute noch sehr populär. Vor allem bei normalen Mountainbikes für den täglichen Einsatz in der Stadt, dem angrenzenden Wald oder auf dem Weg zum Fußballplatz, sowie bei Fahrrädern für Jugendliche findet man sie häufig.

27,5" Zoll
Diese 27,5“ Reifen haben im Enduro-, All Mountain-, Trail-, Freeride- und Downhill-Bereich den alten 26“ Reifenstandard weitestgehend abgelöst. Sie sind etwas größer als 26“ Reifen und rollen dementsprechend etwas besser über Hindernisse hinweg.

28" Zoll
Bei City-, Trekking- und Touren-Bikes findest du 28 Zoll große Fahrradreifen. Ebenso sind Rennräder und Gravel-Bikes meistens damit ausgestattet.

29" Zoll
Diese Reifen sind hauptsächlich im Marathon- und XC-Bereich anzufinden, wobei sie auch bei Enduro- und All-Mountain-Bikes immer häufiger anzutreffen sind. Durch ihren großen Umfang rollen sie deutlich besser über Hindernisse hinweg, sind aber im Gegenzug nicht ganz so verspielt wie kleinere Reifen. Vereinzelt findet man diese Reifengröße mittlerweile auch an Downhill-Bikes.


Berlin_Januar_2018_Maxxis-10

Fahrradreifen Größeneinteilung nach ETRTO

Neben der handelsüblichen Größenangabe in Zoll, wird nach wie vor auch noch die Größeneinteilung nach ETRTO (Europäische Reifen- und Felgen-Sachverständigenorganisation) vorgenommen. Hier wird die Reifenbreite gefolgt vom Reifeninnendurchmesser – jeweils in Millimetern – angegeben. Der Reifeninnendurchmesser gibt dabei gleichzeitig auch den Nenndurchmesser der Felge an, auf die der Reifen aufgezogen werden kann. Hat man also beispielsweise einen Reifen mit der ETRTO Größe 37-559, ist er 37 mm breit und 559 mm im Durchmesser (innen). Auch die Felge muss dann 559 mm im Durchmesser sein.

Die ETRTO gibt zudem auch Empfehlungen für die Kombinationen aus der Reifenbreite und der Felgenweite an. Die Breite der Felge – auch Maulweite genannt – entscheidet dabei über die möglichen Reifenbreiten. Ein extrem breiter Reifen, sollte beispielsweise nicht auf einer sehr schmalen Felge montiert werden. Hier könnten bei hohem Luftdruck zum Beispiel die Felgenflanken überlasten und einen Defekt hervorrufen. Ebenso kann kein Reifen montiert werden, der schmaler ist als die Felge selbst.

Französische Reifengrößen

Eine weitere Größeneinteilung bei Fahrradreifen ist die französische Bezeichnung, die allerdings nicht für MTB-Reifen existiert. Ein Beispiel wäre die Größe 700 x 35C. Dabei gibt die dreistellige Zahl den ungefähren Außendurchmesser des Reifens an, die zweistellige Zahl die Reifenbreite und der Buchstabe steht für den Reifeninnendurchmesser bzw. den Felgendurchmesser.

BMO-Reifengro-ssen-2

In unserer Kategorie Reifen halten wir verschiedene Modelle aller gängigen Marktführer für dich bereit. Von Schwalbe, Continental, WTB, Maxxis, Panaracer, Teravail, Challenge, Vittoria, Onza Tires, DMR, Michelin und vielen anderen Herstellern halten wir Reifen für dich bereit. Dabei kannst du wählen zwischen Falt- und Drahtreifen, Tubeless-Reifen, Schlauch- und Spike-Reifen sowie Kinderreifen und jede Menge Zubehör.

Du kannst dir aus unterschiedlichen Größen den passenden Reifen für dein Bike aussuchen. Solltest du trotz dieses Blogartikels und der Größentabelle noch Fragen haben, sind wir jederzeit für dich da und können dich beraten.

Kommentare
Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.