Rennkompressor mit E.V.A. Ventilanschluss

SKU: 019692000000
-34%
Statt: 64,99 € Du sparst 34%
42,90 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Sofort versandfertig, Lieferzeit ca. 1-3 Werktage

Beschreibung
Bewertungen

SKS Rennkompressor mit E.V.A. Ventilanschluss

Beschreibung

Wiedergeburt einer Legende. Der Rennkompressor ist seit 50 Jahren die beliebteste Pumpe des internationalen Radsports und der einzig legitime Vater aller Standkompressoren. Als Zugeständnis an die moderne Ventiltechnik ist der Rennkompressor in Zukunft mit unserem neuen E.V.A. Ventilkopf ausgestattet, der die perfekte Verbindung zu Dunlop-, Sclaverand- und Autoventilen garantiert.

  • Präzisionsmanometer für genaues ablesen in jeder Situation
  • Stabiler Fuß aus Gußeisen für einen sicheren und festen Stand
  • ergonomischer, großer Holzgriff
  • E.V.A (Easy Valve Acess) Anschluss
  • Farbe: klassisches Orange
  • Länge: 650 mm
  • Gewicht: 2200 g
  • Maximaler Druck: 16 bar
  • Ventilanschluss: Autoventil, Sclaverandventil, Dunlopventil

 

Eigenschaften

EigenschaftWert
Farbe orange
Gewicht 2,2 kg

Rennkompressor mit E.V.A. Ventilanschluss

SKU: 019692000000
-34%
Statt: 64,99 € Du sparst 34%
42,90 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Sofort versandfertig, Lieferzeit ca. 1-3 Werktage

Persönliche Empfehlung

Bewertungen

5.0
2 Bewertungen
5 Sterne
2
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
0
Bewertung schreiben
Bitte gib die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

"Rennkompressor"

Super Pump würde sie mir nochmal kaufen, hab aber gehört das sie sehr lange halten soll somit werde ich wohl nur diese brauchen.
Ein geile Teil klare Kauf Empfehlung ??
07.05.2019

"Der Klassiker"

In einer Riesen-Umverpackung kam der Rennkompressor unmittelbar nach der Bezahlung bei mir an. Nach dem Auspacken bestätigte dich die beworbenen Wertigkeit und Robustheit dieses Masrkenproduktes. Ich bin froh, mich nun für ein SKS-Marlenprodukt entscheioden zu haben, nachdem mittlerweile zwei No-Name-Pumpen den Weg alles Irdischen gegangen sind.
06.12.2016