Melde dich zum Newsletter an und erhalte aktuelle Angebote*

Newsletter abonnieren und 5€ Gutschein sichern

Tests

Im Test: der neue iXS Trigger AM Mips All Mountain und Trail Helm

IXS-TRIGGER-AM-MIPS-bike-Mailorder-2

Der neue iXS Trigger AM Halbschalen-Helm für den All-Mountain- und Enduro-Einsatz ist mit dem MIPS-System ausgestattet und sorgt so für mehr Sicherheit im Falle eines Sturzes. Wir haben uns den neu entwickelten iXS Trigger AM Mips genau angeschaut und intensiv für euch getestet.

Allgemeine Informationen zum iXS Trigger AM Mips

Die beliebten iXS Helm-Modelle Trigger FF und Trigger AM haben seitens des Herstellers einige Updates spendiert bekommen und werden ab sofort mit dem MIPS Brain-Protection-System ausgeliefert. Wir haben uns den iXS Trigger AM All Mountain und Trail Helm geschnappt und liefern dir hier alle notwendigen Informationen, die du über den neuen Helm wissen musst.

IXS-TRIGGER-AM-MIPS-bike-Mailorder-7

Das Innere des Helmes ist nicht nur weich gepolstert und angenehm zu tragen, sondern verfügt auch über das MIPS System, bei dem zwischen den Polstern und der Helmschale eine Art Folie angebracht ist. So kann die Helmschale sich im Falle eines Sturzes um den Kopf herum bewegen und die auf das Gehirn einwirkende Rotationsenergie wird minimiert.

Als signifikanteste Neuerung des Helmes kann man zweifelsohne das Hinzufügen des Mips Brain-Protection-Systems nennen. Dieses soll im Falle eines Sturzes bzw. Aufpralls auf den Kopf dafür sorgen, dass die wirkenden Rotationskräfte deutlich minimiert werden und die Wahrscheinlichkeit einer Gehirnerschütterung gesenkt wird. Um diesen Effekt zu erzielen, wurde auf der Innenseite des Helms zwischen der Helmschale und der Polsterung, an der dein Kopf anliegt, eine dünne, aber dennoch stabile Folie angebracht. Die Polsterung, die an deinem Kopf sitzt, hat so die Möglichkeit sich leicht hin und her zu bewegen. Im Falle eines Sturzes hat dein Kopf also die Möglichkeit sich in der Helmschale des iXS Trigger AM Mips leicht zu drehen und stößt so nicht einfach stumpf auf den Boden auf.

Mit der iXS Inmould Technologie möchte der Hersteller den Trigger Am noch sicherer machen, denn diese Technologie ermöglicht es, dass die Helm-Außenschale direkt mit dem Schock absorbierenden EPS-Material im Inneren verbunden wird.

IXS-TRIGGER-AM-MIPS-bike-Mailorder-3

Gut zu erkennen: der iXS Trigger AM Mips verfügt über zahlreiche Belüftungsöffnungen für eine optimale Luftzirkulation und Kühlwirkung.

Bei einem All-Mountain und Trail Helm ist neben der Sicherheit ein weiterer Faktor enorm wichtig – eine optimale Belüftung. Daher verfügt der iXS Trigger AM über insgesamt 19 Belüftungsöffnungen in der Helmschale, die für eine perfekte Luftzirkulation sorgen. Die Öffnungen und dessen Kanäle sind dabei so angeordnet, dass der Luftstrom von vorne nach hinten geführt wird und so stets eine kühlende Wirkung erzielt wird.

IXS-TRIGGER-AM-MIPS-bike-Mailorder-8

Das Ergo Fit Ultra Verstellsystem am Hinterkopf ermöglicht eine vertikale und horizontale Einstellung, so dass der iXS Trigger AM Mips perfekt an jeden Kopf angepasst werden kann.

Zur perfekten Anpassung des iXS Trigger AM Mips an deinen Kopf verfügt der Helm über das ErgoFit Ultra Einstellsystem, bei dem sich die Einstelleinheit inklusive der Präzisionsverzahnung nicht nur horizontal, sondern auch vertikal einstellen lässt. iXS möchte so einen guten Sitz und höchstmöglichen Tragekomfort realisieren.

IXS-TRIGGER-AM-MIPS-bike-Mailorder-5

Der magnetische Fidlock Helmverschluss lässt sich mühelos auch mit einer Hand öffnen und schließen.

Zum weiteren Komfort gehört auch der magnetische Fidlock Helmverschluss, der das Öffnen und Schließen des Helmes auch einhändig problemlos ermöglichen soll.

IXS-TRIGGER-AM-MIPS-bike-Mailorder-11

Das Helmvisier des iXS Trigger AM Mips lässt sich in drei verschiedenen Positionen werkzeuglos einstellen. In der obersten Position ist so auch ausreichend Platz vorhanden, um große Goggles dort zu platzieren, wenn man sie nicht auf den Augen benötigt.

Auch beim Visier des Trigger AM Mips hat sich iXS Gedanken gemacht und so lässt sich dieses in drei verschiedenen Positionen werkzeuglos einstellen. Das ist zum einen gut um die Position dem Stand der Sonne anzupassen, zum anderen aber auch um eine nicht benötigte Goggle auf der Stirn platzieren zu können.

Der iXS Trigger AM Mips ist in zwei verschiedenen Größen erhältlich. Die Größe SM passt für einen Kopfumfang von 54-58 cm, die Größe ML ist für Köpfe mit einem Umfang von 58-62 cm ausgelegt.

Zu bekommen ist der All-Mountain- und Trail-Helm in den sechs verschiedenen Farben grün, schwarz, graphite, black camo, burnt orange und grey camo und kostet 169,00 Euro UVP.

Der iXS Trigger AM Mips im Bike-Mailorder-Test

Was in der Theorie gut klingt, muss natürlich auch in der Praxis überzeugen. Aus diesem Grund haben wir den neuen iXS Trigger AM Mips über mehrere Wochen intensiv getestet und möchten dir nun unseren Testeindruck schildern.

iXS-TRIGGER-AM-MIPS-bike-Mailorder-12

Nur schlappe 428 Gramm bringt der iXS Trigger AM Mips in der Größe ML auf die Waage.

Zunächst ist uns beim Auspacken des Helmes als erstes das Gewicht aufgefallen – der Trigger AM ist wirklich sehr leicht. Ein Blick auf die Waage bestätigte unseren Eindruck, denn in Größe ML wiegt der Helm nur 428 Gramm. Dieses Gewicht macht sich auch auf langen Touren nicht bemerkbar und so kann der Helm problemlos auch den ganzen Tag getragen werden, ohne, dass man irgendwann Nackenschmerzen oder ähnliches bekommt.

IXS-TRIGGER-AM-MIPS-bike-Mailorder-9

Die Polsterung im Inneren des iXS Trigger AM Mips Helmes ist komfortabel und auch nach mehreren Stunden auf dem Kopf waren keine Druckstellen zu spüren.

Besonders wichtig bei einem Helm ist natürlich die Passform, denn er kann noch so fortschrittlich und voller moderner Technologien sein, wenn der Helm nicht richtig passt, hat man auch keine Freude daran. iXS hat den überarbeiteten Trigger AM mit einer üppigen Polsterung ausgestattet und so sitzt der Helm sehr komfortabel auf dem Kopf. Die Polster sind an den richtigen Stellen angebracht und liegen rundherum sauber am Kopf an, ohne Druck auszuüben. Die Einstellung mit dem ErgoFit Ultra System ist so einfach wie auch präzise – mit dem Einstellrad samt seiner Präzisionsverzahnung lässt sich der Helm im Handumdrehen optimal an den Kopf anpassen. 

iXS-TRIGGER-AM-MIPS-bike-Mailorder-13

Für die vertikale Einstellung des ErgoFit Ultra Systems musst du das Polster vom Klettverschluss lösen und die darunter liegenden Kunststoff Haltestreben manuell in das obere oder untere Loch drücken.

Lediglich die vertikale Verstellmöglichkeit des ErgoFit Ultra Systems mussten wir erst suchen, denn diese befindet sich nicht direkt an dem Drehrad. Möchtest du die Halterung am Hinterkopf auch vertikal einstellen, musst du dazu das innenliegende Polster vom Klettverschluss lösen und die darunter liegenden Haltestreben manuell versetzen. Für uns stellt dies allerdings kein Problem dar, da man diese Einstellung nur ein einziges Mal vornehmen muss um den Helm anzupassen.

Der Helmverschluss verfügt über das magnetische Fidlock System und ist dementsprechend leicht zu bedienen. Auch mit einer Hand und mit Handschuhen lässt sich der Helmverschluss mühelos schließen und öffnen. Zum Schließen führst du einfach die beiden Verschluss-Enden zueinander und die Magnete sorgen automatisch für ein sauberes und korrektes Einrasten des Verschlusses. Zum Öffnen musst du einfach beide Verschluss-Enden mit zwei Fingern seitlich auseinander schieben und schon öffnet sich der Verschluss. Wer einmal einen Helm mit diesem System genutzt hat, der möchte danach nicht wieder zurück zum klassischen System mit Schnappverschluss.

Da der Helm nun perfekt angepasst war, ging es endlich auf die Trails. Mangels geöffneter Bikeparks haben wir den iXS Trigger AM Mips auf unseren Hometrails getestet und haben von knackigen Abfahrten bis hin zu ausdauernden Anstiegen alles unter die Stollen genommen was Spaß macht. 

IXS-TRIGGER-AM-MIPS-bike-Mailorder-4

Beim bergauffahren kommen einem die 19 Belüftungsöffnungen sehr zu gute. Natürlich ist beim Pedalieren bergauf kein Fahrtwind zu spüren, dennoch konnte die kalte Winterluft gut am Kopf zirkulieren. Das liegt natürlich an den zahlreichen Belüftungsöffnungen und den dazu entsprechenden Kanälen, aber auch an der Tatsache, dass auf Grund des Mips Systems ein kleiner Abstand zwischen Polster und der Helm-Innenschale besteht. So hat eintretende Luft die Möglichkeit noch besser um den Kopf herum zu zirkulieren. Bei der anschließenden Abfahrt waren diese Aspekte dann vollends spürbar, denn der Wind fegt einem nahezu ungehindert um den Kopf. Für heiße Tage im Sommer ist dies eine optimale Voraussetzung für lange Ausfahrten, wohingegen es bei unseren Testrunden mit Temperaturen rund um den Gefrierpunkt fast schon zu frisch wurde. Ein Buff, der problemlos unter dem Helm getragen werden kann, sorgt hier für Abhilfe. 

Vor allem abfahrtsorientierte Fahrer, zu denen auch wir uns zählen würden, setzen beim All-Mountain- und Trail-Fahren oft eine Mountainbike-Goggle auf. Das Problem liegt dann oft darin, dass die Brille beschlägt, sobald man nicht mehr mit ausreichender Geschwindigkeit bergab fährt. Das Helmvisier des iXS Trigger AM Mips lässt sich für genau diesen Fall in drei Positionen einstellen, so dass in der höchsten Position ausreichend Platz geboten ist um die Goggle auf der Stirn zu tragen. Das funktioniert auch in der Praxis einwandfrei und da der Helm so gut belüftet ist, kommt es auch dort nicht zu einem Beschlagen der Brille.

Die Sturz-Tauglichkeit mussten wir glücklicherweise nicht testen, dennoch haben wir uns das Mips Brain-Protection-System des Helms etwas genauer angeschaut. Ziel soll es sein, dass der Kopf sich innerhalb der Helmschale leicht drehen kann, wenn es zu einem Aufprall kommt. Diesen Effekt kann man allerdings auch ohne Sturz testen. Setz deinen Helm dazu einfach normal auf, dreh das Einstellrädchen fest und versuche nun deinen Helm mit beiden Händen auf deinem Kopf hin und her zu drehen. Du wirst merken, dass das Polster fest an deinem Kopf bleibt, während sich die Helmschale um deinen Kopf bewegt. Genau dieser Effekt ist es, der im Falle eines Sturzes das Risiko einer Gehirnerschütterung minimiert.

 IXS-TRIGGER-AM-MIPS-bike-Mailorder-1

Stylisch und voller sinnvoller Funktionen – der iXS Trigger AM Mips überzeugt auf vielen Ebenen!

Unser Fazit

Der neue iXS Trigger AM Mips ist vollgepackt mit neuen Technologie, die für mehr Sicherheit im Falle eines Sturzes sorgt. Die Passform und der Komfort überzeugen von der ersten Sekunde an und auch die Verarbeitung ist einwandfrei. Große Pluspunkte sind das Mips Brain-Protection- und das Belüftungssystem. Wir können dir den leichten All-Mountain- und Trail-Helm absolut empfehlen und sind uns sicher, dass auch du deine Freude mit deinem neuen Helm haben wirst.

Kommentare
Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.