Melde dich zum Newsletter an und erhalte aktuelle Angebote*

Newsletter abonnieren und 5€ Gutschein sichern

NEW ØRD3R – Unser Store mitten im Herzen von Berlin

NEW_ORDER_-C-pleasedonttouch_Clemens_Mueller-5135

Bei NEW ØRD3R bleibt nichts so, wie es ist. Denn es ist heute ein Gravel-Bike-Shop und morgen ein Mountainbike Paradies. Wir schnappen uns ein Thema und stellen euch drei Monate lang eine inspirierende Fahrradwelt zusammen. NEW ØRD3R ist ein Ort, an dem ihr in aller Ruhe stöbern, einen Kaffee trinken oder auch einfach nur ein nettes Gespräch über den schönsten Sport der Welt führen könnt.

Es ist kein Geheimnis, dass wir von Bike-Mailorder waschechte Berliner sind und so lag es nahe, irgendwann auch in unserer Heimatstadt einen Store zu eröffnen. Da es aber schon genug „normale“ Bike Shops gibt, wollten wir unbedingt etwas besonderes ins Leben rufen. Wir wollten keinen Store, in dem wir einfach nur die Produkte aus unserem Online-Shop verkaufen. Sondern einen Ort für Fahrradliebhaber schaffen, wo den Produkten ausreichend Platz geboten wird und wo man in entspannter Atmosphäre stöbern kann. Herausgekommen ist NEW ØRD3R – unser Store mit wechselnden Themenbereichen. Und wie das nun genau abläuft und was dahinter steckt, erfahrt ihr vom NEW ØRD3R Store Manager Alex im Interview.

Hey Alex, stell dich und deine Funktion bei NEW ØRD3R doch mal kurz vor.

Auf der Visitenkarte steht Store Manager und im Grunde genommen bin ich mit Markus an meiner Seite auch nicht allein. Markus kommt aus dem Vertrieb und hat eher im operativen Bereich die Hosen an, ich komme ursprünglich aus dem Marketing und kümmere mich mehr um das Thema Kommunikation. Aber wir beide sind quasi “Mädchen für alles” und für keine der hier anfallenden Aufgaben zu schade. Und anfallen tut da zur Zeit echt viel, was auch der Tatsache geschuldet ist, dass die Idee für diesen Store einzigartig ist. NEW ØRD3R ist etwas, dass es so vorher noch nicht gab. Also stößt man dementsprechend auch auf Herausforderungen, die man so nicht hätte vorhersehen können. 

NEW ØRD3R ist im Grunde ein Concept Store vom Onlineshop Bike-Mailorder. Erläuter doch mal das generelle Konzept dahinter.

Wenn ich „Concept Store“ sage, haben die Leute ein bestimmtes Bild im Kopf, aber das ist nicht genau, was NEW ØRD3R ausmacht. Es ist auch kein klassischer Berliner „Pop Up Store“, denn wir werden nicht nach drei Monaten von der Bildfläche verschwinden. Eine „Galerie“ oder „Ausstellung“ ist es irgendwie auch nicht, denn man kann sich hier beraten lassen und alle ausgestellten Sachen regulär kaufen. 

NEW_ORDER_-C-pleasedonttouch_Clemens_Mueller

Wir nennen das Ganze „A Modular Space for Cycling Culture“. Modular deshalb, weil das komplette Interieur auf maximale Variabilität ausgelegt ist und auch die Bespielung der Shop-Themen extrem flexibel ist. Space, weil es sich, wie bereits erwähnt, nicht nur um einen reinen Verkaufsladen handelt, sondern hier auch Events, Vorträge, Workshops, Product Launches und Partys stattfinden können. Und Cycling Culture, weil wir wirklich alle Aspekte des Fahrradfahrens abbilden wollen. 

NEW_ORDER_-C-pleasedonttouch_Clemens_Mueller-3

Das Fahrrad ist mittlerweile mehr als nur billiges Transportmittel oder teures Sportgerät für eine Randgruppe. Es ist Teil unseres Lebens, Ausdruck unserer Kultur, aus unserem Alltag nicht mehr wegzudenken. Ein Zeitsparer, ein Fitnessgerät, ein Kopfaufräumer, ein Glücklichmacher, ein Partner, ein Statussymbol, das Symbol der Verkehrswende schlechthin. Das Thema gibt so viel mehr her, deshalb war es uns wichtig, die Idee adäquat umzusetzen anstatt nur der BMO-Satellit zu sein, der brav seine Concept-Store-Rolle erfüllt und die Pick-Up-Station für Bestellungen ist.

Man kann also auf keinen Fall bei Bike-Mailorder bestellte Produkte bei euch abholen, richtig?

Wir möchten keine Paketabholstation sein, denn das würde der Idee von NEW ØRD3R einfach nicht gerecht werden. Es gibt natürlich den ein oder anderen Kunden, der die gute alte BMO-Abholung in Pankow vermisst, aber die meisten nehmen den Shop als das an, was er ist. Aber natürlich operieren wir nicht völlig losgelöst von BMO. 

NEW_ORDER_-C-pleasedonttouch_Clemens_Mueller-5094

Nur als Beispiel, was vor drei Wochen passiert ist: Da kamen zwei verzweifelte Kunden rein, die ihren Jahresurlaub nehmen mussten und deshalb spontan entschieden haben, das Beste draus zu machen und zu einer Bikepacking-Tour nach Polen aufzubrechen. Sie hatten Schlafsäcke, ein Zelt und sonst nichts. Das Budget war 4.000 Euro für beide. Wir haben sie mit unserer Bikepacking-Erfahrung zugeschüttet und ihnen anschließend zwei Gravel Bikes und das komplette Paket fahrfertig vor den Laden gestellt: Flaschen, Taschen, Blackburn Cages, Werkzeug, Pumpe, Pedale, Hosen, Chamois Creme, einfach alles! Wir bilden zwar viel vom Gravel Thema hier im Laden ab, aber diesen Service hätten wir ohne Bike-Mailorder im Rücken so nicht hinbekommen.

Ihr wechselt also alle 2-3 Monate das Thema. Habt ihr euch da auf spezielle Bereiche festgelegt, oder deckt ihr vom Rennrad bis zum E-MTB alle Themenbereiche ab?

Wir sind alles, außer festgelegt. Natürlich kann man davon ausgehen, dass wir im Laufe der Zeit so ziemlich alle Sparten, die man bei Bike-Mailorder im Onlineshop finden kann, auch im Store abbilden werden, aber da geht noch mehr: Denn ein Thema für den Store muss nicht unbedingt deckungsgleich mit einer Fahrradgattung sein. Das kann durchaus freier interpretiert werden. Ich kann nur eines sagen: Lasst euch überraschen, denn wir haben vieles vor, bloß eines nicht: Langweilen.

NEW_ORDER_-C-pleasedonttouch_Clemens_Mueller-5112

Bei NEW ØRD3R bekommt man auch einen leckeren Kaffee. Ist der Store also auch eine Art Rad-Café?

Ja, wir sind ein kleines Café und haben auch hier schon unsere Stammkunden, teilweise sogar welche, die mit dem Thema Fahrrad gar nichts am Hut haben. Die schätzen einfach unseren Espresso und natürlich die Lage an der Karl-Marx-Allee. Unter den Bäumen sitzen und den Menschen beim Flanieren und Vorbeiradeln zuzuschauen hat seinen ganz eigenen Flair. Apropos Flair: Rocket Espresso ist dafür bekannt, im Zweirad Thema tief verwurzelt zu sein, also kam als Schnittstelle zwischen Cycle Culture und Coffee Culture nichts anderes in Frage, als auf eine chromglänzende Maschine aus Milano zu setzen. Abgesehen davon, dass das Gerät sowohl in Sachen Bedienung als auch Output ein Traum ist, passt es wunderbar in unser Interieur. 

NEW_ORDER_-C-pleasedonttouch_Clemens_Mueller-1391

Sind darüber hinaus auch Events geplant bzw. wollt ihr auch im Bereich der Rad-Kultur aktiv werden?

Absolut: Die Inneneinrichtung ist nicht umsonst komplett auf Rollen konzipiert worden. Der Space ist von vorn bis hinten für Events ausgelegt. Geplant ist so einiges, aber aufgrund der aktuellen Lage und der gesetzlichen Bestimmungen können wir zur Zeit nur eine geringe Anzahl an Leuten gleichzeitig in den Laden lassen und das auch nur mit Mundschutz. Ein Diavortrag oder ein Workshop machen so nur halb soviel Spaß, und das bei ungleich höherem Risiko. 

Es ist schon ein bisschen bizarr: Mit NEW ØRD3R sind wir im Grunde genommen sowohl in der Bike- als auch in der Event-Branche zu Hause – das eine läuft mehr als super und das andere liegt völlig auf Eis. Aber wir sind zuversichtlich, dass wir bald auch in Sachen Veranstaltungen Vollgas geben können. Ideen sind jedenfalls mehr als genug da und an Anfragen mangelt es auch nicht. Wir planen also erstmal die ein oder andere Gravel-Ausfahrt. Mit 1,5 Metern Abstand. Also ohne Windschatten.

NEW ØRD3R ist also kein normaler Bike Shop, sondern ein Ort, wo immer für drei Monate lang eine inspirierende Welt aus dem Fahrradkosmos entsteht. Das aktuelle Thema lautet übrigens, wie man unschwer erkennen kann, „WTF is Gravel?“.

Noch bis zum 9. Oktober kannst du an unserem Gewinnspiel im Shop teilnehmen. Wir verlosen ein Orbea Terra M30 samt Platzangst-Bikepacking-Taschen. Um am Contest teilzunehmen, musst du lediglich im Shop vorbeikommen, das Terra samt Taschen und Inhalt anheben, das Gewicht schätzen und uns auf Instagram oder Facebook folgen! Wir freuen uns auf deinen Besuch im Store. 

win-bmo-sliderdesktop

Bild-Credit: ©pleasedonttouch Clemens Mueller

Kommentare
Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.