5.5 Neckbrace - Schwarz

SKU: sw24309
-31%
Statt: 399,00 € Du sparst 31%
274,90 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Verfügbare Varianten:

Größe finden
Beschreibung
Bewertungen

Leatt 5.5 Neckbrace - Schwarz

Beschreibung

Das Leatt 5.5 Neckbrace ist ein hochwertiges Neckbrace mit komplett neu entwickeltem Chassis. Es verfügt über zahlreiche Anpassungsvarianten, was eine optimale, individuelle Anpassung ermöglicht. Durch seine Composite-Konstruktion ist es haltbar und stabil und mit nahezu allen Oberkörperprotektoren kompatibel.

  • Komplett neu entwickeltes Chassis
  • Neues Plattformprofil
  • Mehr seitliche Bewegungsfreiheit
  • Neue „On Board“ Einstellung, keine zusätzlichen Teile oder Werkzeug mehr nötig
  • Brustauflage verstellbar
  • Einklappbare Torso-Abstützung für leichteren Transport
  • Torso-Abstützung in 4 unterschiedlichen Winkeln einstellbar
  • Inklusive Strap Kit zur optionalen Nutzung
  • Gewicht: ca. 800 g

Eigenschaften

EigenschaftWert
Farbe schwarz
Altersgruppe Erwachsene
Geschlecht Unisex

5.5 Neckbrace - Schwarz

SKU: sw24309
-31%
Statt: 399,00 € Du sparst 31%
274,90 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Verfügbare Varianten:

Größe finden

Persönliche Empfehlung

Bewertungen

4.8
2 Bewertungen
5 Sterne
2
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
0
Bewertung schreiben
Bitte gib die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

"Gutes Teil!! Jeden Euro wert "

08.05.2019

"Gute Verarbeitung, akzeptables Gewicht, ausreichende Einstellmöglichkeiten"

Das 5.5 macht einen wertigen eindruck und ist für einen ambitionierten Hobbybiker
wie mich absolut ausreichend. Das Neckbrace lässt sich in Kombination mit der
Leatt Safetyjacket angenehm Tragen und war in wenigen Minuten optimal eingestellt.
Die Gummistraps, die um den Brustkorb angelegt werden sind etwas fummelig in der
Einstellung - hat man sie aber einmal eingestellt, machen sie keine Probleme mehr.
(Deshalb ein Stern Abzug)
Beim fahren habe ich mich schnell an das neue Gefühl gewöhnt, obwohl die leichte
Bewegungseinschränkung des Kopfes am Anfang ungewohnt war.
Crasherfahrung habe ich zum Glück noch keine :)
14.02.2019