Melde dich zum Newsletter an und erhalte einen 5€ Gutschein*

Newsletter abonnieren und 5€ Gutschein sichern

ION K-Pact - Der beste Knieschoner auf dem Markt?

SPD_8076

Auf der Suche nach dem perfekten Knieschoner haben wir alle wohl schon einige Stationen durchlaufen - Knie-Schienbein Varianten, mit Kunststoffplatte oder ohne, möglichst dick, möglichst beweglich oder mit besonderen Materialien, aber was ist denn nun der perfekte Knieschoner?

Für uns muss ein optimaler Knieschoner drei Kriterien erfüllen. Als erstes muss er natürlich bei kleinen und großen Stürzen ausreichend Schutz bieten. Dabei kommt es unter anderem auf das verbaute Material und den Aufbau des Schoners an. Beim K-Pact setzt ION deshalb auf einen viskoelastischen Soft-Schaum namesn SAS-TEX, der eine enorm hohe Schlagdämpfung aufweist und so die Aufprallenergie beim Sturz optimal absorbieren soll. Des weiteren muss der Schoner aber auch gute Eigenschaften besitzen um mit ihm längere Touren bequem in Angriff nehmen zu können. Früher haben Schoner oft auch gut geschützt, allerdings war das Pedalieren oft kaum vorstellbar, da die Schoner zu klobig und zu unbeweglich waren. Um diesem Aspekt vorzubeugen hat ION ein sehr flexibles aber dennoch robustes Neoprenmaterial mit einer hohen Atmungsaktivität gewählt. Mindestens genauso wichtig wie die ersten beiden Faktoren ist aber auch, dass der perfekte Schoner einiges aushalten muss und im besten Fall auch über eine antibakterielle Beschichtung verfügt. So auch der ION K-Pact dessen Sanitized Ausrüstung vor Bakterien, Geruchsbildung und Schimmelbefall schützen soll.

Die Fakten sprechen also dafür, dass der ION K-Pact zu den besten Knieschonern auf dem Markt gehört, aber konnte er uns auch in der Praxis überzeugen?

 

SPD_8078


Der Test
Der ION K-Pact verspricht, dass man mit ihm auf dem Home-Trail, im Bikepark oder im alpinen Gelände gleichermaßen gut geschützt ist und Spaß haben kann. Dem Ruf sind wir gefolgt und haben den Schoner in unseren heimischen Wäldern, im Bikepark Winterberg und Willingen sowie in den Alpen rund um Serfaus-Fiss-Ladis intensiv ausprobiert. Soviel vorweg: der K-Pact musste einiges einstecken und unsere Knochen sind heile geblieben. Nun aber ins Detail…

Der K-Pact bzw. dessen Meopren Material ist sehr angenehm. Schon beim ersten anprobieren spürt man, dass sich das Material perfekt an die Haut anschmiegt. Hinzu kommt eine wirklich gute Passform, die durch den vorgeformten Schoner erreicht wird. Einmal in die richtige Position gebracht, sitzt der Schoner wie angegossen - das ist wirklich wörtlich zu verstehen. Es ist weder ein Zwicken, Kratzen oder sonstiges zu spüren. Gehalten wird der Schoner mit zwei Klettbändern, jeweils oberhalb und unterhalb vom Knie. Damit sitzt der K-Pact Bombenfest am Knie. Auch beim Pedalieren verrutscht hier nichts.

Unsere erste Bewährungsprobe musste der K-Pact auf diversen Home-Trails über sich ergehen lassen. Im ständigen Wechsel zwischen steil bergauf und schnell bergab konnten wir bestens überprüfen, wie sich der Schoner beim Pedalieren so verhält. Egal ob im Sitzen oder im Wiegetritt, vom K-Pact spürt man wirklich nichts. Man wird nicht eingeschränkt und nach kurzer Zeit hat man glatt vergessen, dass man überhaupt einen Schoner trägt. ION war es bei der Neuauflage des Schoners wichtig die Belüftung mittels perforiertem Neopren zu verbessern - well done ION! Die Belüftung ist wirklich klasse und auch längere Anstiege lassen einen kaum ins Schwitzen kommen unter dem Schoner.
Den ersten Bodenkontakt bekam der K-Pact nachdem sich mein Pedal an einer Wurzel verhakte und ich kopfüber den wurzeligen Trail hinunterfiel. Mehrere Rollen und Überschläge später landete ich auch den Knien und war mehr als happy, dass der Schoner noch exakt an der selben Stelle saß wie vor dem Sturz. Schmerzen waren auch keine zu spüren, also ging es weiter wie gehabt. Erste Bewährungsprobe: bestanden!

 

SPD_8074


Am Wochenende ging es dann ins Sauerland in die Bikeparks in Winterberg und Willingen. Die Devise war: viel bergab, kaum bergauf. Bei einem Knieschonertest kann man ja schlecht voraussehen, wie oft man stürzt und den Schoner wirklich testen kann. Bei mehreren Tagen mit den Freunden im Bikepark, an denen man verschiedene Party Laps macht, kleinen Rennen fährt und neue Tricks probiert ist die Wahrscheinlichkeit aber schon relativ hoch, dass man zu einer Reihe von Stürzen kommt. So auch dieses Mal - gleich mehrere Male sollte es mich zu Boden reißen, wobei der Sturz im Steinfeld sicherlich der heftigste war. Bei allen Bodenkontakten konnte der K-Pact vor allem eines beweisen: einen absolut hundertprozentigen Sitz! Er ist wirklich keinen Millimeter verrutscht und hat dabei das Knie bestens geschützt. Der viskoelastische Schaum verrichtet hervorragende Dienste und dämpft auch stumpfe Stürze hervorragend.

Nicht zu vergessen ist die anfangs angesprochene Langlebigkeit, denn was nützt der beste Schoner der Welt, wenn er nach einigen Stürzen schon kaputt ist. Beim ION ist dies nicht der Fall. Das sogenannte Power Aramid Material ist so unglaublich robust, dass der Schoner auch nach diversen Bodenkontakten noch wie neu aussieht.

Das Fazit
Na, wer ahnt es schon? Der ION K-Pact hat uns restlos begeistert und zählt für uns definitiv zu den besten Knieschonern auf dem Markt. Die Passform, die Langlebigkeit, die Materialien und natürlich der hohe Schutzfaktor haben uns überzeugt. Wer einen robusten, perfekt sitzenden und hervorragend schützenden Knieschoner sucht, der wird mit dem K-Pact sehr glücklich werden!

empfohlene Produkte
Kommentare
Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.