Melde dich zum Newsletter an und erhalte aktuelle Angebote*

Newsletter abonnieren und 5€ Gutschein sichern

Blog

Cyclocross – Was brauche ich für den Spaß im Dreck?

Bike-Mailorder-How-to-cross-2

„Cross is boss“ – dieses Motto hat sich seit einigen Jahren in den sozialen Medien etabliert. Aber nur die wenigsten wissen, worum es beim Cyclocross überhaupt geht, worauf es ankommt, welches Material für den Spaß benötigt wird. Cyclocross ist keineswegs eine neumodische Erfindung, sondern war schon Anfang des 20. Jahrhunderts ein Thema. In diesem Blog-Beitrag wollen wir die Disziplin unter die Lupe nehmen.

Bike-Mailorder-How-to-cross-12Keine Seltenheit beim Cyclocross: jede Menge Schlamm

Was genau ist eigentlich Cyclocross?

Cyclocross ist, abgesehen vom Namen, sicherlich keine neue Erfindung der Bike-Industrie. Ganz im Gegenteil, bereits Anfang des 20. Jahrhunderts fanden erste Querfeldein-Rennen statt. Geboren wurde dieser Sport tatsächlich aus der Offseason. Wer seinerzeit Radsportler war, fuhr mit dem Rennrad auf der Straße oder der Radbahn. Im Winter war beides kaum möglich und so wurden die ersten Fahrräder umgebaut, um breitere profilierte Reifen montieren zu können. 

Dies war also die Geburtsstunde der heutigen Fahrrad-Gattung Cyclocross. Natürlich hat sich in den letzten hundert Jahren einiges getan, der Grundgedanke ist aber gleich geblieben: Beim Cyclocross geht es darum, mit für den Offroad-Einsatz optimierten Rennrädern, anspruchsvolle Strecken zu befahren. Meist geschieht dies in Form von Cyclocross-Rennen mit einem Massenstart. Die Fahrer starten alle gleichzeitig und versuchen dann möglichst weit nach vorne des Fahrerfelds zu kommen. 

Cyclocross Strecken sind dabei aber keinesfalls nur normale Waldwege, sondern gespickt mit Hindernissen. Egal ob großer Sandkasten, Holzhürden, Schlammpfützen oder große Treppen, bei denen man sein Fahrrad tragen muss, die Organisatoren von Cyclocross-Rennen sorgen stets dafür, dass die Crossfahrer an ihre Grenzen kommen.

Trotz des spannenden Renngeschehens, welches mittlerweile sogar im deutschen TV ausgestrahlt wird, spielt Cyclocross auf Profi Niveau in Deutschland eher eine untergeordnete Rolle. Bei internationalen Rennen wie der UCI Cyclocross Weltmeisterschaft beispielsweise haben andere Nationen die Nase vorn. Allen voran fährt hier meist der Belgier Mathieu Van Der Poel. Im folgenden Video kannst du dich von seinen Skills auf dem Rad selbst überzeugen und bekommst einen guten Eindruck davon, worum es beim Cross fahren geht.

Wann finden Cyclocross-Rennen statt?

Wenn draußen für viele die Offseason beginnt und man sich lieber auf die Couch setzt als auf den Sattel, dann wiederum startet für die Cyclocrosser die heiße Phase. Cyclocross findet nämlich weitestgehend im Spätherbst und Winter statt, wenn die Rennrad- und Mountainbike-Fahrer ihre Bikes im Keller verstauen und die Strecken jede Menge Dreck und Schlamm bereithalten. Wer also ganzjährig Rennen fahren möchte, findet auf Cyclocross-Veranstaltungen die perfekte Herausforderung für die Wintermonate, an denen sonst keine Events stattfinden.

Bike-Mailorder-How-to-cross-1Bei jedem Cross-Rennen gibt es eine Passage, in der du dein Bike tragen musst

Welche Cross-Rennserien gibt es in Deutschland?

Mittlerweile hat sich eine große Community etabliert und so ist es kaum verwunderlich, dass auch entsprechende Rennen veranstaltet werden. Die wichtigsten Cyclocross-Rennserien haben wir dir hier gelistet:

Biehler-Cross-Challenge
www.crosscup.org

Stevens Cyclocross-Cup
www.rad-net.de

NRW Cross Cup
www.nrwcrosscup.com

Braunschweiger Cross Serie
www.braunschweiger-cross-serie.de

Deutschland-Cup Cross
www.rad-net.de

Weser-Ems Cup
www.radsport-weser-ems.de

Darüber hinaus werden auch auf vielen Fahrradmessen Cross-Rennen angeboten, so zum Beispiel auf der Cycling World in Düsseldorf. Es lohnt sich also die Augen offen zu halten. 

Bike-Mailorder-How-to-cross-6Der Massenstart ist typisch für ein Cyclocross-Rennen. Es gilt sich also von Anfang an voll ins Zeug zu legen, um eine der vorderen Positionen einzunehmen.

Kann jeder bei einem Cross-Rennen mitfahren?

Jeder der Lust hat und sich für fit hält, kann bei einem Cross-Rennen an den Start gehen. Wie bei allen anderen Rennen auch gibt es verschiedene Klassen. Oft wird in Lizenz- und Nicht-Lizenzfahrer unterteilt, sowie dann nochmal nach Altersgruppen. Es ist also zwangsläufig für jeden eine Klasse dabei und man kann sich langsam rantasten. 

Brauche ich spezielles Cyclocross-Rad, um bei einem Cross-Rennen mitzufahren? 

Die meisten Starter bei einem Cyclocross-Rennen setzen auch auf ein entsprechendes Cyclocross-Rad. Bei manchen Rennen kannst du aber auch mit einem normalen Mountainbike oder Gravel-Bike an den Start gehen. Dazu solltest du vorher aber unbedingt das Reglement checken.

Die Besonderheiten eines speziellen Cyclocross-Bikes sind:

  • Eine aggressive Renn-Geometrie
  • Ein einfacher Antrieb (nur ein Kettenblatt vorne)
  • Breite Reifen mit griffigem Profil
  • Scheibenbremsen für präzise Bremsmanöver
  • Klick-Pedale mit SPD-System für Mountainbikeschuhe


Auch bei Bike-Mailorder findest du verschiedene Gravel-Bikes, die sich fürs Cyclocrossen anbieten. 

Bike-Mailorder-How-to-cross-7Beim Cross-Rennen bist du zweifelsohne dauerhaft im Konkurrenzkampf mit anderen Teilnehmern.

Gibt es spezielle Kleidung für Cyclocrosser?

Die meisten Teilnehmer beim Cyclocross fahren in normaler Rennrad Bekleidung, die an das Wetter angepasst ist. Mit einer Spandex-Kombi und einer entsprechenden, körperbetonten Regenjacke bist du gut bedient. Bei schlechtem Wetter können wasserdichte Socken auf langen Rennen ein wahrer Gamechanger werden. 

Lediglich bei den Schuhen gibt es eine Besonderheit, denn fast alle Fahrer treten mit SPD Klick Systemen in Kombination mit Mountainbike-Schuhen an. Diese Kombination funktioniert im Schlamm deutlich besser als die klassischen Rennrad-Klickpedale und mit den komfortablen Mountainbike-Schuhen kann man auf den Tragepassagen besser laufen.

Wie bereite ich mich ideal auf ein Cyclocross.Rennen vor?

Es ergibt durchaus Sinn, sich für ein bevorstehendes Cyclocross-Rennen vorzubereiten, denn du fährst nahezu nonstop mit Volldampf und bist im ständigen Kampf um die besten Platzierungen. Eine gewisse Grundfitness solltest du also auf jeden Fall mitbringen und auch die nötige Spritzigkeit um schnell überholen zu können, kann nicht schaden. 

Zudem kommen in jedem Crossrennen Passagen mit Sand vor, was viele Cross-Anfänger vor große Probleme stellt. Wenn du die Möglichkeit hast vor dem Rennen das ein oder andere Mal durch einen großen Sandkasten zu fahren, dann solltest du es zumindest mal probieren. 

Auch schnelle Wechsel sollten dir leicht fallen: während der Fahrt vom Fahrrad abspringen, das Bike über Hindernisse tragen und dann schnell wieder aufspringen kann man auch gut zu Hause auf der Straße trainieren. 

Zu guter letzt ist das Cyclocross fahren natürlich ans Mountainbike fahren angelehnt. Wenn du also zuvor noch nie auf dem Mountainbike gesessen hast, ist dies eine gute Möglichkeit dich vorzubereiten. Beim Mountainbiken bist du auch mit wechselnden Untergründen, Hindernissen, Schlamm und rutschigen Strecken konfrontiert – all das also was dich auch in einem Crossrennen erwarten wird.

Bike-Mailorder-How-to-cross-4Der Transponder zur Zeitmessung wird oft am Fuß getragen. In jedem Fall solltest du dich im Vorfeld mit den Regeln vertraut machen.

Was gibt es sonst noch zu beachten?

Wenn du dein erstes Crossrennen bestreiten möchtest, solltest du dich im Vorfeld mit dem Regelwerk vertraut machen. Am besten schaust du zunächst auf der Internetseite des Veranstalters nach, um dir einen groben Überblick zu verschaffen. Vielleicht findest du auch in deinem Bekanntenkreis den ein oder anderen, der schon mal an einem solchen Rennen teilgenommen hat und kannst ihn befragen. Schlussendlich macht es auch Sinn beim ersten Rennen frühzeitig anzureisen, um mögliche Fragen einfach noch vor Ort klären zu können.

Wir wünschen dir auf jeden Fall viel Spaß bei deinem ersten Rennen.

Kommentare
Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.